Riesengarnelen gegrillt

Zutaten (4 Portionen)
· 500 g TK-Riesengarnelen mit Schale
· 8 Knoblauchzehen
· 5 EL Olivenöl

Für die Teufelssauce
· 2 Knoblauchzehen
· 1 Zwiebel
· 2 EL Olivenöl
· 2 EL Tomatenmark
· 1 rote Chilischote
· 2 EL brauner Zucker
· 2 EL Weißweinessig
· 150 g Tomatenketchup

Garnelen nach Packungsanleitung auftauen lassen, kurz unter fließendem kaltem Wasser abspülen, abtropfen lassen und in eine flache Schale legen. Knoblauch abziehen und durch ein Knoblauchpresse drücken. Olivenöl mit Knoblauch verrühren. Garnelen mit dem Knoblauchöl übergießen und zugedeckt im Kühlschrank einige Stunden durchziehen lassen.

Für die Sauce Knoblauch und Zwiebeln abziehen, in kleine Würfel schneiden. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Knoblauch und Zwiebelwürfel darin andünsten. Tomatenmark unterrühren.
Chilischote waschen, trockentupfen, entstielen, längs halbieren und entkernen. Chili in kleine Stücke schneiden und kurz mit andünsten. Mit Zucker und Essig abschmecken. Ketchup unterrühren und kurz aufkochen lassen. Sauce kalt stellen.

Die Garnelen aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen und unter dem vorgeheizten Grill etwa 10 Minutengrillen. Die Schale sollte sich dabei rot verfärben.

Garnelen mit der Sauce servieren.