Fisch mit Chipskruste

Zutaten (4 Portionen)
· 2 Schalotten
· 100 g weiche Butter
· 2 EL körniger Senf
· 1 EL Weizenmehl
· 1 EL abgetropfte Kapern
· 2 EL gehackte Kräuter, z.B. Petersilie, Dill, Estragon
· 4 Scheiben Seelachsfi let (je etwa 150 g)
· Salz und frisch gemahlener Pfeffer
· 8 gekochte, heiße, mittelgroße Pellkartoffeln
· 5 EL Weißwein
· 60 g Kartoffelchips

Zubereitung
Schalotten abziehen und in kleine Würfel schneiden. Butter mit Senf, Mehl, Kapern und Schalottenwürfeln gut verrühren. Kräuter unterrühren. Seelachsfilets unter fließendem kalten Wasser abspülen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer bestreuen. Kartoffeln pellen, in Scheiben schneiden und in eine flache Auflaufform (gefettet) legen. Mit Salz und Pfeffer bestreuen, mit Wein beträufeln. Seelachsfilets darauf legen und mit der Butter-Schalotten-Masse bestreichen.Kartoffelchips in einen Gefrierbeutel geben, Beutel verschließen. Kartoffelchips mit einer Teigrolle grob zerbröseln. Chipsbrösel auf der Butter-Zwiebel-Masse verteilen. Die Form auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen schieben. Ober-/Unterhitze: etwa 200° I Heißluft: etwa 180° I Gas: Stufe 3-4 I Garzeit 15 – 20 Min.